Ihre Inhalte - Wertschätzung
 
 


Das Gebaute wird gemeinsam erkundet, aber nicht bewertet. Wer möchte, kann sein Gebautes einführen oder vorführen. Kinder möchten gesehen werden, jedoch ist es hier wichtig, sie ohne Wertung anzusehen, da manche Kinder nach Aufmerksamkeit haschen und andere nicht. Hierbei soll kein Leistungsdruck oder Konkurrenzdenken entstehen. Die Anerkennung erfolgt im Ausprobieren und im Mitspielen der Kinder und des Erwachsenen. Dadurch steigt das Gefühl, in der Gruppe geachtet und angenommen zu werden. Dies trägt zum Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls bei, ohne verbale Bewertung.