Zusatzqualifikation Psychomotorik des IBP 

(Geschlossene Ausbildungsgruppe)

Information und Anmeldung:

I'B'P' - Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik
Gröbenhüter Str. 9
82194 Gröbenzell-München
Tel. 08142 / 570660
Fax 08142 / 570661
e-mail: IBP-Passolt@t-online.de
www.ibp-psychomotorik.de

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Das 200-stündige Lehrgangsprogramm zur ´Zusatzqualifikation Psychomotorik´ ist vom 'I'B'P als Fortbildung für in Erziehung, Bewegungserziehung und Bewegungstherapie tätige Fachkräfte konzipiert. Mit der psychomotorischen Zusatzqualifikation qualifizieren Sie Ihren Erstberuf zusätzlich durch das Medium Bewegung. Die Zusatzqualifikation vermittelt keine therapeutischen Kompetenzen im engeren Sinne! Zielgruppe sind bewegungsinteressierte ErzieherInnen in Vorschule und Schule sowie KollegInnen aus dem pädagogisch-therapeutischen Bereich. Auch Eltern und andere Interessierte, die Kindern mehr Raum für sinn- und bewegungsorientierter Freizeit geben möchten, sind herzlich eingeladen.

Umfang, Dauer und Abschluss der Weiterbildung

Das Curriculum 'Zusatzqualifikation Psychomotorik' umfasst zeitlich 200 Stunden (160 Unterrichtsstunden sowie einem Literaturstudium von 40 Stunden) innerhalb 18 Monate. Kursunterlagen zum Literaturstudium (Vor- und Nachbereitung) werden vom 'I'B'P gestellt. Ein Reader begleitet die Kurswochen. Die Weiterbildung findet in einer Ausbildungsgruppe statt. Als Abschluss über die 200-stündige Lehrgangsreihe wird gemäß der curricularen Richtlinien des 'I'B'P das Zertifikat 'Zusatzqualifikation Psychomotorik' vom 'I'B'P ausgestellt. 
Die 'Zusatzqualifikation Psychomotorik' wird als Modul 1 in der Ausbildung zum/r 'PsychomotorikerIn ('I'B'P)®' anerkannt.

Anmeldebedingungen und Kosten

Bitte melden Sie sich schriftlich beim 'I'B'P an. Die Kursgebühren von 1040,- Euro (Externe Reihe 1.100,- Euro) müssen nicht in einer Zahlung erfolgen; vier Schecks über 260,- Euro (Externe Reihe 275,- Euro) werden jeweils vier Wochen vor Kursbeginn von uns eingereicht.

Besonderheit: Externe Reihe

Externe Reihen führen wir gerne mit geschlossenen Gruppen über einen Träger an Ihrem Arbeitsort, in ihrer Stadt / Gemeinde / Landkreis durch. Bitte sprechen Sie uns auf die organisatorischen Bedingungen an.

Kurseinheiten und ihre Inhalte

Kurs 1

Das Grundkonzept von Motopädagogik: Erziehung durch Bewegung. Bewegungsumwelt gestalten, Spielen und Lernen in Raum und Zeit. Zwischen den Polen von Spannung und Entspannung. Grundlagen der Motodiagnostik.

Kurs 2

Zur Methodik und Didaktik in der Psychomotorik. Psychomotorische Diagnostik. Förderplanerstellung. Stundengestaltung. Pädagogische Prinzipien psychomotorischer Arbeit. Elternarbeit in der Psychomotorik. Netzwerkarbeit.

Kurs 3

Psychomotorische Arbeit als dialogisches Beziehungsgeschehen. Prozessuale Diagnostik Psychomotorik als Entwicklungsbegleitung auffälliger, schwieriger, störender Kinder. Gruppenprozesse in der psychomotorischen Förderung. Der stimmige Moment: Rhythmus - Orientierungshilfe kindlicher Entwicklung.

Kurs 4

Supervision: Besprechung psychomotorischer Praxis. Fallbeispiele.